snowwhite.

Glück auf!

Sei herzlich willkommen hier! Schau dich ruhig um, aber stolpere nicht über die Zwerge!

Navi

Am Anfang... Buch der Wanderer Briefkasten

Die Maga

Die Unglaubliche TierTee-Party Link

Bücher

John Katzenbach Markus Heitz Misthaufen

TierLieb

Tierische Links

Diverses

Klangwelt Das bewegte Bild


MusicPlaylist

Credits

Disigner

Rumwuselnde Zwerge, Cellospielende Geister & Ork-Sex

So ich hab mal wieder was hier gemacht. ^^

Zum einen habe ich mal was über Markus Heitz' "Der Krieg der Zwerge" geschrieben (zu finden unter dem Link "Markus Heitz" und zum anderen etwas über drei Horrorfilme: Seance, Ring & Cello (zu finden unter "Das bewegte Bild"->"Horror"

 

Montan lese ich grad Stan Nicholls' "Die Orks" und ich muss sagen, mit seinem Schreibstil und seiner Art zu erzählen, werde ich irgendwie nicht warm. Charlotte Roche auf Orkisch - Drogen, Sex und Abschlachten. Langweilig wirds nicht, aber trotzdem kommt es mir in diesem Buch alles so belanglos vor, als ob alles nur so vor sich hinplätschert. Naja, mal schauen, vielleicht wird es ja noch besser.

 

Aktuelles Buch: Die Orks - Stan Nicholls
Aktueller Lieblingssong:
Fall in Love -三枝夕夏 IN db (U-ka Saegusa IN db)
Aktuelles Game: LAIR (PS3)
Sport: nee danke, heute nicht *faulbin* -.-
Fernsehen: Spongebob 19:45 Nick, Shark 22:05 Vox

 

The brown Lady of Raynham Hall

22.9.08 15:42


Mein bester Freund...

... war ein wundervolles Wesen. Für viele nur irgendein Hund, doch für mich soviel mehr als das. Er hatte die Menschlichkeit und Warmherzigkeit, die uns Menschen seit jeher fehlt. Er war gutmütig und sensibel, aber dennoch stark und entschlossen.

Doch nun ist er fort.

 

 

"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick."
Friederike Kempner, (1836 - 1904), sozial engagierte deutsche Dichterin

 

 

Bobo
~ * 1999, † 1. August 2008 ~

 






 

Bobo hatte hatte einen Milztumor, als man bei der Operation feststellte, dass er auch noch einen Lebertumor hatte, der allem Anschein nach auch schon gestreut hatte, entschloss man sich dazu, ihn nicht mehr aus der Narkose aufzuwecken.

Er war der beste Freund den man sich wünschen kann...

19.8.08 19:25


Lili Haydn - Ich vergöttere sie! ^^

So, da ich mich zur Zeit nicht mehr von Lili Haydns Album "Place Between Places" lösen kann, habe ich einfach mal ein bisschen was drüber geschrieben. Dafür gibt es jetzt die Kategorie "Klangwelt", da steht zwar momentan nur Lili Haydn drin, aber in den nächsten Tagen werden auch noch hitomi, Mai Kuraki, An Cafe, Emilie Autumn und Gackt folgen und dann mal gucken wer da noch rein kommt.

Das Wetter find ich ja momentan absolut blöd, Gestern konnt ich noch schnuffig im Garten in der Sonne sitzen und mein Buch lesen und heute morgen musste ich bei Eiseskälte und natürlich im Regen mit meinem Hund joggen gehen.
Wär echt toll, wenn es mal ein paar Tage hintereinander schön bleiben würde...

 

Aktuelles Buch: Der Krieg der Zwerge - Markus Heitz (fast fertig)
Aktueller Lieblingssong:
君に願いを (Kimi ni negai wo ~ Ich hoffe mein Traum wird mit dier wahr) - 雅~みやび~ (Miyavi)
Aktuelles Game: SpellForce - The Order of Dawn (Mulandir)
Sport: morgens 30 min Joggen; abens 1h Fahrradfahren
Fernsehen: Spongebob 19:45 Nick, Law & Order: New York 20,15 RTL2; CSI 22:15 RTL

 


17.7.08 15:28


"Vorwärts Zwerge!...

... Und nicht den Weg aus den Augen verlieren!"

So, nachdem ich mich jetzt sieben Tage lang an meinem seelischen Schmerz gelabt und in meinem Selbstmitleid gesuhlt habe, geht es mir jetzt wieder super und ich fühl mich wieder Zauberhaft.

Ich bin jetzt einfach mal so arrogant zu behaupten, dass ich als mittelmäßig Maga mich ja wohl noch gegen eine dahergelaufene Dirne behaupten kann. Es wird also alles gut werden und ich kreig mein "Happy-End", ganz sicher!

 

Ach ja, an meinem Blog habe ich auch mal wieder ein bisschen was getan. ^^

1. Bei der Liste der Werke von Markus Heitz steht hinter dem Buchtitel jetzt das Erscheinungsjahr.

2. Habe ich mal meine ausführliche persönliche Einschätzung zu seinem Buch "Die Zwerge" hinzugefügt.

Werd nachher aber noch ein bisschen was machen. Was genau das sein wird, weiß ich aber auch nocht net. xD

 

Diese Woche ist im Übrigen eine von meinen heißgeliebten Diätwochen, nya, eigentlich ist bei mir jede Woche ne Diätwoche, aber egal. Heute Bananen-Butterlich-Diät, morgen Milchdiät und Mittwoch bis Freitag Modeldiät und Sport mach ich eh jeden Tag mehr oder weniger.
Und da meine Mutter nich da ist, kann mich auch niemand anmotzen. ^^

Und heute war ich Einkaufen. Ja und? was ist denn schon dabei? - Eigentlich nichts, außer wenn es zum Abenteuer wird. Zu erst, ich habe zur Zeit kein Auto, haben meine Eltern gebraucht um in den Urlaub zu fahren, also muss ich mit Fahrad oder zu Fuss losdippln. Ich entscheide mich natürlich als den Geschindigkeitschrausch liebende Draufgänger-Maga für das Fahrrad - ja wirklich, ich bin richtig mutig.
8:45 heute Morgen: Ich chreib mir schön korrekt vor dem losfahren alles was ich brauche auf meinen Disney's-Schneewittchen-Notizblock auf und kralle mir meinen Rucksack -mit diversen Buttons und einem aufgenähten Perlenschriftzug "GACKT" verziert- schaue noch einmal in den Himmel und sage mir: "Ja, sieht ganz gut aus, wird wohl erst heute Abend regenen." Schwinge mich also auf mein Fahrrad, im Übrigen ein CityBike, und fahre gut gelaunt und ein Liedchen trellernd los.
9:10 heue Morgen: Nach knapp 5km komme ich beim Netto an, habe aber bereits die ersten Tropfen abbekommen. Ich dapf also schön durch den Markt und hohl mir alles was ich aufgeschrieben hatte und gehe zur Kasse, bleibe jedoch erst mal am Zeitungsregal hängen und entscheide mich emotionsgeleitet die aktuelle Ausgabe der Fit for Fun mitzunehmen, kauf ich ja eh immer.
9:30 heute Morgen: Endlich die Kasse hinter mir gelassen und 18,43EUR ärmer, mache ich mich daran meine Sachen alle schön in meinen Rucksack zu quetschen, Bananen passten dann leider nicht mehr rein - egal, kommen einfach in die Fahrradtasche vorne rein. So verlies ich dann gut gelaunt den Discounter und musste exntsetzt feststellen, dass sich mitlerweile ein übler Platzregen eingestellt hat. Aber, wir haben ja Zeit, also war hieß die Devise "Die drei großen Ws: Warten, Wachen, Werken".
10:00 heute Vormittag: selbst nach einer geschlagenen halben Stunde hatte der Platzregen nicht aufgehört und nur geringfügig an Stärke verloren. Da ich aber auch nicht länger gewillt war zu warten, habe ich mich einfach auf mein Fahrrad geschwungen und bin los - was sich alsbald als Fehler herausstellen sollte. Der Regen wurde wieder Heftiger und der Aufprall der Regentropfen auf die Haut war langsam aber sicher durchaus als schmerzhaft zu bezeichnen, das Regenwasser fing an, warum auch immer, unangenehm in den Augen zu brennen, Die Milchpäckchen im Rucksack drückten mir fies in den Rücken, durch meine Brille konnte ich eh nach ein paar Metern kaum noch was sehen (hätte halt doch heute morgen Kontaktlinsen rein machen sollen), Horden von Nacktschnecken tümmelten sich auf dem Radweg und ein unbarmherziger kalter Wind fing an gegen mich zu peitschen. Ja ich empfand es in einem höheren Maße als nicht mehr feierlich. Für Außenstehende muss es wohl so ausgesehen haben, als ob ich besoffen gewesen wäre, da ich immer um die Schnecken rumgefahren bin, damit ich sie nicht töte. Und die 5km nach Hause kamen mir auf einmal vor wie mindestens 10km.
10:25 heute Vormittag: Zu Hause! Endlich! Erstmal natürlich ab ins Bad, abgetrocknet und neue Klamottis angezogen. Danach ertmal in den Wintergarten gehuscht, um den Rucksack zu hohlen und was sehe ich? Die Wolken klaren auf, kein Tropfen kommt mehr vom Himmel und die Sonne grinst mich an... Danke, Mutter Natur!

 

Aktuelles Buch: Der Krieg der Zwerge - Markus Heitz (ja noch immer)
Aktueller Lieblingssong: Agent J - Jolin Tsai
Aktuelles Game: SpellForce - The Order of Dawn (Mulandir)
Sport: morgens 30 min Joggen; abens 1h Fahrradfahren
Fernsehen: Spongebob 19:45 Nick, Shark 22:05 Vox; The District 23:00 Vox

 


14.7.08 14:45


So wie ich bin...

... kann ich mich momentan nur hassen.

Irgendwie muss ich die ganze Zeit darüber nachdenken, dass wenn ich vielleicht hübscher, schlanker, intelligenter und einfach perfekter wäre, dass er sich dann für mich entschieden hätte.
Und nun verlangt etwas in mir nach dieser Perfektion. Auf Biegen und Brechen. Perfektion als einziges Ziel.
Irgendwie geht es mir von Sunde zu Stunde schlechter. Ich kann nciht sagen wie, es ist, als ob ich einfach verschwinden würde. Merkwürdig. Beängstigend. Beruhigend.

Und heute Abend habe ich auch noch ein Bewerbungsgespräch, das kann ja was werden. Bock hab ich auch nicht hinzugehen.

Wenige Dinge, die momentan mein ganzes Leben, Denken und Handeln dirigieren. Irgendwie ironisch.

 

Aktuelles Buch: Der Krieg der Zwerge - Markus Heitz
Aktueller Lieblingssong: Long Long Time Ago - El Laberinto del Fauno (Soundtrack)
Aktuelles Game: SpellForce - The Order of Dawn (Gottwall)
Sport: morgens 30 min Joggen; vllt. abends nochmal 30 min Joggen
Fernsehen: Shark 22:05 Vox; The District 23:00 Vox

 

Bild: Victoria Frances

7.7.08 13:36


Menschen sind doch grausam...

..., das ist mir heute wieder einmal sehr deutlich vor Augen geführt wurden.
Ich war heute im Tierheim um nach einen Willensittich-Männchen zu schauen und bin dann auch mal bei den Hunden, Katzen und Kleintieren vorbeigelaufen. Das glabut man gar nicht aus welchen Gründen Tiere einfach abgegeben werden und wieviele einfach ausgesetzt werden!

Da war ein kleines Hassenpärchen, die waren noch kein halbes Jahr alt. Auf dem Zettel stand, dass sie als Weihnachtsgeschenk gekauft wurden und dann nach wenigen Wochen wieder abgegeben wurden, weil man sich überfordert fühlte.

Oder die eine Katze wurde abgegeben, weil die Frau schwanger geworden ist und die Katze dann nicht mehr wollte...

Sowas kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Tiere sind doch keine Dinge.
Ich kenn leider auch so eine sonderebare Familie. Die haben ein 5 oder 6 Jahre alten Sohn. Letztes Jahr hatten die dem zu seinem Geburtstag ein Kaninchen geschenkt. Ein paar Tage später sollte er den Hasen in den Käfig setzten und schlafen gehen, das wollte er nicht. Aber seine Eltern haben darauf bestanden, dass er das Kaninchen jetzt in den Käfig steckt, da es der Junge so wutig geworden, dass er das Kaninchen gegen die Wand (!) geklatscht hat. Kaninchen tot, Junge noch wutiger, Eltern verzweifelt. Nya, aus dem kann ja mal was werden...

Ach und ja, ich hab schleßlich auch einen kleinen Welli-Jungen gefunden, der mir sympathisch war, den habe ich dann auch mitgenommen.
Der ist zwar noch sehr sehr jung (der muss wirklich sehr schnell nach dem Kauf wieder agbeben worden sein), aber vom Character her, passt er denke ich ganz gut in meine Welli-Gruppe. Die nächsten Tage werden zeigen, ob ich mit meinem Gefühl richtig liebe und sie eisch vertragen.
Und das ist er:

 

 

Ich denke, ich werde ihn Cookie nennen, bin mir aber noch nicht sicher, vielleicht fällt mir auch noch ein anderer Name ein.

Der neue Welli musste her, weil letzte Woche einer von meinen verstorben ist und die anderen haben sich zu dritt nicht mehr so gut verstanden, vor allem die zwei Weibchen haben sich dann so oft gezofft. War zwar noch beim Tierarzt mit ihm, aber es ging ihm danach torzdem immer schlechter, deswegen hab ich ihn dann einschläfern lassen. Die Tierärzten hatte auch gemeint, dass er wohl nicht mehr gesund wird und die nächsten Tage sterben würde. Ich wollte dann nicht, dass er sich noch tagelang bis zu seinem Tod quälen muss, deswgen habe ich ihn dann einschläfern lassen... Armer Chicco...

Nya, und da war noch was heute. Der Junge in den ich seit knapp 4 Jahren verliebt bin, der nebenbei bemerkt der erste war in den ich mich überhaupt jeh verliebt habe, sozusagen meine "erst große Liebe", der sich problematischer Weise nie in mich verliebt hat, hat mir heute gesagt, dass er in ein Mädchen verliebt ist, natürlich nicht in mich, und dass die ihn wohl auch sehr mag.
Ich denke, es ist nicht ganz so schwer zu errat, wie ich mich fühle.
Im Moment, will ich nicht merh leben, aber sterben will ich auch nicht - einfach nichts mehr fühlen halt, dass ist alles was ich mir wünsche.

Aktuelles Buch: Der Krieg der Zwerge - Markus Heitz
Aktueller Lieblingssong: Back to Black - Amy Winehouse
Aktuelles Game: SpellForce - The Order of Dawn (Gottwall)
Sport: gar nichts (keinen Bock -.-)
Fernsehen: Navy CIS 20:15 Sat.1, Law & Order 22:05 RTL2

 


6.7.08 18:53


Und noch ein bisschen mehr... ^^

... ist heute dazu gekommen auf meinem Blog.

Was das genau ist? Nun, folgendes habe ich heute hinzugefügt:

1. Bei John Katzenbach habe ich eine  Liste aller seiner bis jetzt erschienen Werke hinzugefügt, zudem habe ich ein paar Infos über sein Buch "Das Opfer" zusammengestellt und dazu geschreiben wie ich dieses Buch einschätze.

2. Habe ich eine eigene Seite über Markus Heitz eingefügt und ein paar kleine Infos über ihn, sowie ebenfalls eine Liste aller seiner Werke, die bis jetzt erschienen sind.

3. Und zu guter Letzt stellt sich euch unter "Tee-Party" mein süßes Kumpelhundchen Bobo vor.

 

Und ansonsten ist bei mir heute auch nicht viel passiert.

War heute morgen zwei Stunden mit meinem Hund Gassi und Bobo war diverse Male baden. Wir waren mit dem Fahrad unterwegs, besser gesagt, ich war mit dem Fahrrad unterwegs. Wenn ich mit ihm nicht jogge, fahre ich mit dem Fahrrad neben ihm her, weil Bobo ist ein großer Hund und schnell und wenn ich da "normal" mit ihm Gassi gehe, läuft er immer vorraus und dreht sich um und guckt mich an nach dem Motto "Beweg dich mal n bisschen schneller du lahmer Zweibeiner!"

Ansonsten hatte mich meine Mutter heute verdonner Müll wegzubringen und einkaufen zu gehen. Und das wars auch schon von meinem Tag. Zum lesen bin ich heute auch nicht gekommen. Nya, vielleicht nachher noch.

 

Aktuelles Buch: Der Krieg der Zwerge - Markus Heitz
Aktueller Lieblingssong: Strawberry Street - Lili Haydn (noch immer ^-^)
Aktuelles Game: SpellForce - The Order of Dawn (Gottwall)
Sport: Radfahren 2h (war heute morgen)
Fernsehen: vllt. Genial Daneben 22:00 Sat.1

 

Bild: Frederic Soulacroix - Afternoon Tea Party

5.7.08 21:48


 [eine Seite weiter]
{PLACE_POEWEREDBY}
Gratis bloggen bei
myblog.de